Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Schadet es, dass ich Räucherlachs gegessen habe?"

Anonym

Frage vom 07.10.2006

Guten Tag,

ich habe am Freitag Brötli-Lachs gegessen.

Ich habe gar nicht mehr daran gedacht, dass man das nicht essen sollte. Nun habe ich Angst, dass es dem Baby schaden könnte.

Zum FA kann ich erst ab 16.10. wieder, da sie in den Ferien ist. Reicht das aus oder muss ich zu einem anderen gehen?

Auf der Verpackung steht: Brötli Lachs, Alantischer Rauchlachs, Hergestellt in der Schweiz, mit Zuchtlachs aus Chile Atl. Rauchlachserzeugnis, Tranchiert, zum Rohessen
Zutaten: Atl. Zuchtlachs (Chile), Kochsalz, Zucker.

Vielen Dank

Antwort vom 07.10.2006

Höchstwahrscheinl. macht das gar nichts aus. Das Räuchern selbst ist eine Art der Konservierung u. da es sich um ein verpacktes Produkt handelt, ist es vermutlich zusätzlich konserviert, so dass vermutlich keine krankmachende Keimzahl enthalten war. Sollten Sie bei sich in den nächsten 3 Wochen grippe-ähnl. Krankheitszeichen feststellen od Magen-Darm-Infekte in den kommenden Tagen, sollten Sie sich ärztl. untersuchen lassen. Alles Gute!

17
Kommentare zu "Schadet es, dass ich Räucherlachs gegessen habe?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: