Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Ist das Kind zu klein?"

Anonym

Frage vom 09.10.2006

Hallo zusammen!

Ich bin in der 35. Schwangerschaftswoche (34 + 4) und bei meiner letzten Vorsorgeuntersuchung am Samstag wurde bei meinem Baby eine Grösse von ca. 41 cm und ein Gewicht von knapp 1900 g gemessen.
Nun bin ich mehr als verunsichert... das ist doch viel zu klein für diese Schwangerschaftswoche? Meine Ärztin meinte, dass es keinen Grund zur Sorge gibt. Ich verfüge über genügend Fruchtwasser, die Plazenta ist nicht verkalkt und die Blutzufuhr der Nabelschnur ist auch in Ordnung.
Ich weiss, dass die Messungen eigentlich nur Richtwerte sind... aber trotzdem mache ich mir nun Sorgen. Vielleicht können sie meine Sorgen ein bisschen zerstreuen. Ich lebe zur Zeit in Shanghai und habe keine eigene Hebamme hier.
Vielen Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüsse
Astrid

Antwort vom 09.10.2006

Aus der Ferne kann ich nicht viel dazu sagen: Vermutl. wurde die Scheitel-Steiß-Länge gemessen; also die Beinchen wurden nicht mit gemessen. Das Schätzgewicht ist oft mehr als ungenau, deswegen würde ich mich Ihrer FÄ anschließen, die ja wohl keinen Grund zur Besorgnis sieht. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen, lassen Sie es sich auch ansonsten gut gehen, das ist das Beste, was Sie tun können. Alles Gute!

20
Kommentare zu "Ist das Kind zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: