Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Was kann ich gegen Schmerzen neben dem Steißbein tun?"

Anonym

Frage vom 11.10.2006

Liebes Hebammenteam,
ich bin in der 14. Woche schwanger und sehr glücklich. Nur habe ich leider schlimme Schmerzen neben dem Steißbein, ich vermute ein Ischiasproblem. Anfangs dachte ich das wird mit der Zeit besser, aber jetzt sind 4 Wochen um und leider ist keine Besserung in Sicht, es wird sogar eher schlechter. Hängt das mit der Schwangerschaft zusammen? Und was kann ich außer Wärme noch dagegen tun?
Vielen Dank schonmal für Ihre Hilfe!

Anonym

Antwort vom 12.10.2006

Hallo, wenn es der Ischias ist- was gut möglich ist- muss das jetzt nicht die ganze Schwangerschaft so bleiben, wahrscheinlich sieht das in ein paar Wochen schon ganz anders aus! Das sog. Äpfel-schütteln, gerne 2-3x täglich, tut gut, entspannt: im Vierfüßler die Pobacken durchschütteln lassen(von Ihrem Partner/einer nahe stehenden Person). Außerdem den Beckenboden kräftigen, wann immer Sie dran denken; im Stehen/ Sitzen/Gehen darauf achten, dass die Knie etwas gebeugt sind, das Steißbein Richtung Boden ziehen, das Becken kippen, dass das Schambein leicht Richtung Nasenspitze gezogen wird. Wenn sich all damit keine Besserung zeigt, lassen Sie sich vom Arzt Physiotherapie/Manualtherapie/Massagen verschreiben.
Alles Gute, Barbara

17
Kommentare zu "Was kann ich gegen Schmerzen neben dem Steißbein tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: