Themenbereich: Gesundheit

"Soll ich Durchfall behandeln lassen?"

Anonym

Frage vom 12.10.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der 7 + 5 Tage SSW und seit nun fast 1 1/2 Wochen mit Durchfall geplagt. Ich lag 3 Tage im Bett weil es mir echt schlecht ging, was oben reinging kam als sehr wässriger Stuhl wieder raus. Mein Hausarzt nahm es nicht so ernst und verabreichte mir Penterol was vielleicht etwas Linderung schaffte, jedenfalls nahm er auch eine Stuhlprobe die jetzt am Montag zurückkam. Ich habe mich mit dem Campylobacter infiziert, angeblich so minimal das mein Hausarzt wieder nur meinte das es vorbeiging und es dem Ungeborenen nichts ausmacht. Gestern hab ich mit meiner FÄ telefoniert und sie meinte ich sollte Erythronycin (Antibiotikum) einnehmen, das könnte ich als Schwangere nehmen. Denn der Campylobacter ist wohl nicht so ganz ohne für das Ungeborene. Sie meinte ich sollte auf alle Fälle zu einem Magen-Darm Spezialisten gehen (habe leider erst einen Termin für Montag Nachmittag). Was meinen Sie, soll ich das Medikament von dem Hausartz verschreiben lassen denn bis Montag möchte ich nun nicht warten und kann ich es wirklich nehmen, ich vertraue meiner FÄ schon aber irgendwie bin ich doch etwas durcheinander weil der eine so und der andere so sagt. Und jetzt mach ich mir doch ziemlich Sorgen um das Ungeborene. Würde ich schon merken ob mein Körper das Baby abgestossen hat?
Vielen Dank und bis bald
Petra

Antwort vom 12.10.2006

Für Sie ist auf jeden Fall wichtig, dass Sie wieder zu Kräften kommen! Sie sollten reichlich trinken, Schonkost essen; Dinge auf die Sie Appetit haben und die Energie liefern; Bananen zB haben wertvolle Inhaltsstoffe, eine eher stopfende Wirkung und sind trotzdem eine geeignete Diät. Zusätzlich können Sie Heilerde einnehmen (Reformhaus), das hilft, den Magen-Darm-Trakt zu entgiften. Telefonische Diagnosen sind ähnlich schwierig wie online-Fern-Diagnosen, deswegen kann und möchte ich inhaltlich nicht Stellung beziehen. Wenn Ihre FÄ meint, dass die Infektion behandelt werden muss, dann soll sie Sie untersuchen und Ihnen etwas verschreiben, das sie für geeignet hält; Wenn es sich um eine akute Infektion handelt, ist der Termin beim Spezialisten in 4 Tagen ein bisschen spät, da kann Ihre FÄ Sie vielleicht unterstützen und mit einem Anruf bei dem Kollegen den Termin beschleunigen. Gute Besserung!

19
Kommentare zu "Soll ich Durchfall behandeln lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: