Themenbereich: Abstillen

"wie gewoehnt sich mein Kind an Milch aus der Flasche?"

Anonym

Frage vom 14.10.2006

Hallo, ich stille meine Tochter seit 5 Monaten und will sie jetzt abstillen, da ich in einem Monat eine Untersuchung habe und die Muttermilch dann nicht mehr geben darf. Für einen sanften Übergang habe ich mir auf Empfehlung die BEBA H.A. Start PRE Milch geholt. Meine Tochter hat auch schon Tee und Wasser aus der Flasche getrunken und so nahm ich an, daß es kein Problem geben würde. Heute Mittag gab ich ihr zum ersten Mal die Flasche. Allerdings ohne Erfolg.Sie schrie und wehrte sich, nachdem sie die ersten Schlucke getrunken hatte und letztendlich mußte ich sie doch wieder stillen, da sie riesigen Hunger hatte. Wie kann ich sie an die neue Milch gewöhnen? Muß ich nur geduldiger sein oder soll ich ein anderes Produkt ausprobieren? Können sie was empfehlen?

Antwort vom 15.10.2006

Hallo!Sicherlich müssen Sie geduldig sein, denn es ist nunn mal nicht das Gleiche seinen Hunger mit einem Silikonsauger statt mit einenr warmen weichen Brust zu stillen. Sie sollten dran bleiben und es immer wieder probieren und unter Umständen sollten Sie das Stillen irgendwann weglassen, auch wenn Ihre Tochter noch nicht genug getrunken hat, denn so ist sie darauf konditioniert, daß sie auf jeden Fall das bekommt, was ihr besser gefällt(sie wird nicht gleich verhungern).
Wenn es keine schweren Allergien in Ihrer Familie gibt, so sollten Sie ihr normale Pre-milch(keine HA) füttern. Die sättigt besser und schmeckt besser und manchmal hilft auch ein Sortenwechsel, aber am wichtigsten ist Ihre Konsequenz.
Alles Gute.
Cl.Osterhus

19
Kommentare zu "wie gewoehnt sich mein Kind an Milch aus der Flasche?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: