Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Nachlassende Übelkeit schon in 10+2 SSW?"

Anonym

Frage vom 17.10.2006

Nachlassende Übelkeit schon in 10+2 SSW?

Liebes Hebammenteam!
Seit 5+5SSW leide ich unter starker Übelkeit, habe vom FA Vomex-Zäpfchen verschrieben bekommen, dank denen ich auch endlich wieder Essen und Trinken bei mir behalten konnte. Vor allen Dingen bei Gerüchen fast jeglicher Art litt ich unter starkem Brechreiz. Selbst Wasser blieb dann nicht im Magen. Nachdem es mir am letzten Samstag trotz Zäpfchen sehr schlecht ging, verbessert sich die Übelkeit seit Sonntag zusehends, das Erbrechen ist verschwunden, der Würgereiz und die Geruchsempfindlichkeit wird weniger und heute konnte ich auch ohne Zäpfchen essen und dieses bei mir behalten. Da von Arzt und Bekannten immer wieder erwähnt wurde, das es ein gutes Zeichen für die Schwangerschaft ist, dass ich unter starker Übelkeit leide, macht mich das "langsame Ausschleichen" der Übelkeit vor der 12. SSW doch etwas stutzig und unsicher, zumal ich im Freundeskreis zahlreiche Fehlgeburten bzw. Missed Abortions miterlebt habe.
Letzter Untersuchungstermin war am Donnerstag 12.10., dort war alles in Ordnung. Nächster Termin wäre erst am 6.11. Soll ich frühzeitiger den Arzt aufsuchen oder habe ich, nachdem ich schon mehr als 4 Wochen stark gelitten habe, nun einfach das Schlimmste überstanden und kann mich an dem Verschwinden der Übelkeit freuen?
Herzlichen Dank für Ihre Antwort!

Antwort vom 18.10.2006

Hallo!Ich denke Sie haben diese Phase überstanden. Die Hormonumstellung(welche diese Symptome macht)ist bei jeder Frau völlig unterschiedlich. Manche haben überhaupt keine Übelkeit und sind trotzdem schwanger und nirgends steht geschrieben, daß eine Übelkeit unbedingt bis zur 12.SSW bestehen bleiben muß(es ist ein Erfahrungswert). Sie sollten sich jetzt darüber freuen, daß es vorbei ist und Ihre Schwangerschaft genießen, anstatt sich über Wahrscheinlichkeiten Sorgen zu machen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

32
Kommentare zu "Nachlassende Übelkeit schon in 10+2 SSW?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: