Themenbereich: Schlafen

"Durchschlafen mit 7 Monaten?"

Anonym

Frage vom 18.10.2006

meine tochter 7 Monate hat noch nie durchgeschlafen. sie ist am tag wie auch in der nacht nur mit flasche zum schlafen zu bringen.tags schläft sie ca 2 mal 25 min. sie schlief dann nachts immer so 4 std. Jetzt schläft sie nur noch 1 bis 2 std und wird ständig wach und ist unruhig.während sie schläft wirft sie den kopf immer von rechts nach links usw. manchmal fängt sie nach 2 std schlafen ganz laut an zu schreien und ist nur mit herumtragen und streicheln zu beruhigen.ihr bett steht neben meinem im schlafzimmer. wie kann ich ihr das ein- und durchschlafen beibringen.

Antwort vom 18.10.2006

Hallo!Ich gehe davon aus, daß Ihr KInd satt wird und keine organische Erkrankung hat.Es ist schwierig zu sagen, was Ihrem Kind fehlt, daß es so schlecht zur Ruhe kommt. Es könnte sein, daß sie zuvielen Reizen ausgesetzt ist(sind Sie viel mit ihr unterwegs oder besuchen mehrere Kurse?)Manchen Kindern macht das nichts, aber andere reagieren sehr empfindlich darauf(verarbeiten dann im Schlaf).
Für eine Schlafstörung kann aber auch eine Halswirbelblockade verantwortlich sein, die vor allem beim Liegen Schmerzen verursacht. Sie könnten Ihre Tochter einem Osteopathen oder Craniosakraltherapeuten vorstellen, der durch einige wenige, nicht schmerzhafte Untersuchungen feststellen kann, ob dieses Problem vorliegt. Die Blockade ist meistens durch wenige Sitzungen zu lösen(müssen selbst gezahlt werden, wenn Sie nicht privat versichert sind)Adressen in Ihrer Umgebung erhalten Sie beim Kinderarzt, Hebammen oder in den gelben Seiten.
Sie sollten jedoch auch überprüfen, seit wann sie sich nachts so häufig meldet. Wenn es sich um ein paar Tage handelt, kann es auch sein, daß sie krank wird oder irgendetwas besonderes in letzter Zeit vorgefallen ist oder sie nur eine bestimmte Phase durchmacht(ein Kind muß nicht zwangsläufig mit 7 Monaten durchschlafen). Alles Gute.
Cl.Osterhus

18
Kommentare zu "Durchschlafen mit 7 Monaten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: