Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Pre-Reis-Brei mischen?"

Anonym

Frage vom 21.10.2006

liebes Hebammenteam,
meine Tochter ist jetzt 6 mon alt und seit einer Woche bekommt sie abends einen Obst-getreide-brei (reis). Eigentlich wollte ich einen milch-getreidebrei machen, diesen mit pre-nahrung, aber den mag sie überhaupt nicht. ist es o.k, wenn ich diesen pre-reis-brei 1:1mit obst mische? wieviel g braucht sie denn dann, um satt zu werden und vor allem, um alle nährstoffe zu erhalten?
mittags isst sie ein gläschen gemüse, 2-3mal auch mit fleisch. ansonsten bekommt sie die :Brust. nachts fordert sie sogar 2mal, dann vormittags und nachmittags. isst das jetzt zuviel? und wieviel sollte sie dann an wasser oder ä. trinken
vielen Dank

Antwort vom 23.10.2006

versuchen Sie, bei der Umstellung folgende Regeln ungefähr zu beachten: erstens: Pro Woche kann ein neues Lebensmittel eingeführt werden. Zweitens: Pro Monat kann eine Mahlzeit umgestellt werden. So haben Sie in ca 6 Monaten alle MZ umgestellt und Ihr Kind kann dann weitgehend am Tisch mit essen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihrem Kind zu jeder MZ u. auch zwischendurch etwas zu trinken anbieten (am besten Wasser), das ist für die Verdauung sehr wichtig. Die Mengen sind schwierig pauschal anzugeben, weil jedes Kind anders ist u. der Appetit auch nicht jeden Tag gleich. Meistens äußern Kinder sehr klar, ob sie noch hungrig, durstig oder schon satt sind und die Gewichtsentwicklung können Sie anhand der Tabelle im Kinderheft verfolgen. Buchtipp: „Einmaleins der Babyernährung“ von Karen Meyer-Rebentisch, oder auch die Broschüre der Verbraucherzentrale zum Thema Kinderernährung. Oder blättern Sie einfach mal in der Bücherei od. Buchhandlung, es gibt ein Riesenangebot zu diesem Thema. Viel Erfolg und auch viel Spaß beim Essen-lernen!

24
Kommentare zu "Pre-Reis-Brei mischen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: