Themenbereich: Gesundheit

"Kreislaufzusammenbruch"

Anonym

Frage vom 22.10.2006

Hallo
Bin in der 13ssw .Nun hab ich seit 2 Tagen starke Unterleibschmerzen.Und nun hatte ich heute 2mal einen Kreislauf zusammenbruch.Da ich 2 Kinder zuhause habe komm ich nicht sehr viel zu Ruhe. Meine Nachbarin wollte mich heute ins Krankehaus bringen ,wäre dieses Ratsam gewesen? Wovon können die Kreislaufprobleme kommen?
Und die Schmerzen,sie sind in der Leistengegend und mein Unterbauch ist sehr hart.Vorallem tretten sie nicht dauerhaft auf sondern ruckartig.mal ein paar minuten nicht und dann tretten sie wieder auf.
hoffe sie können mir einen rat geben

Antwort vom 23.10.2006

Hallo!Sie sollten das auf jeden Fall abklären lassen, denn es könnte sich um vermehrte Kontraktionen handeln oder auch einen Harnwegsinfekt handeln. Vielleicht brauchen sie mehr Elektrolyte(Magnesium o.ä.)oder haben einen zu niedrigen Blutdruck und Hämoglobinwert(Eisenwert).Nehmen Sie auf jeden Fall Kontakt mit einer Hebamme oder einem Arzt auf, bevor Sie sich und Ihr Kind gefährden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Kreislaufzusammenbruch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: