Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist mein Kind zu dick?"

Anonym

Frage vom 23.10.2006

Hallo!
Mein Sohn ist 12 Wochen alt und wiegt 7 kg, ist 62 cm groß. Bei der Geburt wog er 3.260 g und war 52 cm. Ich stille voll (am Tag ca. aller 4 Stunden/nachst schläft er durch 8-10 Stunden). Könnte es daran liegen, dass meine Muttermilch zu kalorienreich ist? Ist es schädlich, wenn ich öfters mal was Süßes esse und könnte dadurch die MuMi zu fettig werden? Ich selbst habe bereits mein Gewicht wie vor der Schangerschaft und nehme weiter ab, obwohl ich genügend esse. Sollte ich aufgrund der starken Gewichtszunahme meines Kindes lieber auf Babynahrung umstellen? Mein Sohn ist ansonsten sehr ausgeglichen, weint kaum und hat auch keine gesundheitlichen Probleme. Vielen Dank für die Beantwortung der Fragen. Ich mache mir ständig um das Gewicht meines Sohnes Sorgen.

Antwort vom 23.10.2006

Hallo!Sie sollten aufhören sich Sorgen zu machen und sich darüber freuen, daß Sie so ein ausgeglichenes und gut gedeihendes Kind haben. Sie scheinen einen gut funktionierenden Stoffwechsel zu haben und die Nahrung gut zu verwerten. Genauso ist es auch bei Ihrem Sohn. Außerdem kann ein Stillkind nicht überfüttert werden, da die Nahrung dem kindlichen Bedarf und Stoffwechsel zu 100 % angepaßt ist.
Füttern Sie auf keinen Fall Fertignahrung, sondern genießen Sie die Stillzeit(auch mit Süßes wenn nötig). Krisen kommen von ganz alleine. Alles Gute.
Cl.Osterhus

24
Kommentare zu "Ist mein Kind zu dick?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: