Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"wie werde ich bei PCO schwanger?"

Anonym

Frage vom 23.10.2006

Hallo liebe Hebammen,
vor 1,5 Jahren ist bei mir PCOS diagnostiziert worden. Da wir bis jetzt noch keinen konkreten Kinderwunsch hatten, habe ich mit dem Nuva-Ring verhütet. Jetzt möchten wir gerne ein Kind und nun stellt sich die Frage, ob ich zuerst mal versuchen kann, einen regelmäßigen Zyklus durch "natürliche" Methoden (Akupunktur, Phytotherapie, Agnus castus,...) zu bekommen, oder ob ich sofort mit Hormonen beginnen muss. Ist abwarten und natürlich unterstützen bei PCOS überhaupt ratsam?Die Hormon-Spezialistin, bei der wir vor 1,5 Jahren waren meinte, dass wir halt wiederkommen sollten, wenn wir Kinderwunsch hätten. Ich möchte aber auf keinen Fall eine Überstimulation haben, auf der anderen Seite aber auch keine wertvolle Zeit "verschenken"...
Vielen Dank und liebe Grüße
Bianca

Antwort vom 24.10.2006

Hätte ich diese Diagnose und einen Kinderwunsch, würde ich auf jeden Fall erst den natürlichen Weg versuchen. Die Zysten haben als Ursache vermutlich einen Östrogenüberschuss, da könnten Mönchspfeffer, Schafgarbe und Frauenmantel helfen. Zusätzlich können Sie den Flüssigkeitshaushalt ein bisschen ankurbeln, zB mit Birkenblätterelixier (Weleda) und Löwenzahntee. Unterstützende Akupunktur kann ich mir auch gut als hilfreich vorstellen... Viel Erfolg!

26
Kommentare zu "wie werde ich bei PCO schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: