Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Hormontherapie trotz Hochzeit?"

Anonym

Frage vom 24.10.2006

Mein Freund und ich wünschen uns schon seit über einem Jahr ein Kind. Wir werden auch nächstes Jahr im Juli heiraten. Nun bin ich seit ein paar Monaten in einer Kinderwunschklinik, da mein Hormonhaushalt nicht in Ordnung ist. Nun habe ich aber im November endlich die Chance mit einer Hormontherapie schwanger zu werden. Falls es dann klappen sollte, dann wäre ich an meiner Hochzeit aber kurz vor der Geburt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Therapie diesen Monat beginnen soll oder erst später? Diese Warterei und jeden Monat das Hoffen und Bangen...Wir wünschen uns halt so sehr ein Baby! Die Vernunft sagt mir natürlich, ich soll noch ein zwei Monate warten. Wer weiß was kurz vor der Geburt alles sein kann und ich kann meine Hochzeit nicht genießen. Aber unser größter Wunsch wäre natürlich ein Baby!
Welchen Rat können Sie mir da geben?
Vielen lieben Dank für Ihre Mühe im Voraus!
Silke

Antwort vom 25.10.2006

Hallo!Sie müssen herausfinden, welcher Wunsch größer ist-Ihre Hochzeit zu genießen oder vielleicht(!!) schwanger zu sein. Lassen Sie doch den Dingen ihren Lauf und reagieren auf das was die konkrete Situation ist(eine Hochzeit läßt sich doch jeder Zeit nachholen). Sie müssen wissen, ob Sie, wenn Sie die Befruchtung jetzt verschieben, nicht immer das Gefühl haben, das wäre der richtige Zeitpunkt gewesen, vor allem wenn es später nicht gleich klappt.
Es gibt nie den idealen Zeitpunkt schwanger zu werden. Alles Gute.
Cl.Osterhus

13
Kommentare zu "Hormontherapie trotz Hochzeit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: