Themenbereich: Stillen allgemein

"Wie kann ich die Milchmenge bei Zwillingen steigern?"

Anonym

Frage vom 28.10.2006

Meine Zwillinge Maximilian und Johanna wurden am 05.07.2006 geboren. Nachdem mir im Krankenhaus nach ein paar Tagen gesagt wurde, dass ich aufgrund der starken Gewichtsabnahme der Beiden, zufüttern soll habe ich dies getan, da ich mir am Anfang total unsicher war, ob die Beiden nach dem Stillen satt waren, da Sie nicht länger als zwanzig Minuten getrunken haben. Meine erste Tochter (jetzt 3 1/2 Jahre) hatte am Anfang immer fast eine Stunde getrunken, sie hatte ich 5 Monate voll gestillt. Mittlerweile hatte sich nun eingependelt, dass ich einen Zwilling stille und der andere die Flasche (200ml Beba 1) bekommt und bei der nächsten Mahlzeit umgekehrt. Mit dieser Methode bin ich ganz gut zurechtgekommen und hatte pro Kind 4-5 Mahlzeiten pro Tag.Nachdem die beiden zwischenzeitlich eine Woche durchgeschlafen hatten und ich neue Kraft schöpfen konnte, habe ich mir überlegt, dass ich doch gerne beide voll stillen würde. Ich nehme nun seit Mittwoch 6 Tabletten Schüssler Salz Nr. 2. Bei den Mahlzeiten lege ich beide an füttere hinterher noch zu. Nun zu meinen Fragen: Ist es möglich ausreichend Milch zu produzieren, um beide zu stillen? Wenn ja wie lange dauert es, bzw. nach welcher Zeit sollte die Milchmenge sichtbar gestiegen sein? (Bisher habe ich nicht das Gefühl, dass ich mehr Milch habe!) Haben Babys ein Sättigungsgefühl, d. h. wenn ich nach dem Stillen noch zufütter hören Sie dann auf zu trinken wenn sie satt sind, obwohl noch etwas in der Flasche ist? Welche Möglichkeiten gibt es noch um die Milchmenge extrem zu steigern, da ich ja fast einen Liter Milch zusätzlich produzieren müßte?
Vielen Dank für Ihre Antwort
Stefanie

Anonym

Antwort vom 30.10.2006

Hallo, Sie schaffen das,v.a., wenn Sie Unterstützung bekommen- von Ihrem Mann/jemandem, der ganz konkret unterstützen kann: die doppelte Milchmenge wird möglich, wenn Sie sich für 2-3 Tage(größtenteils)ins Bett verziehen können und kalorienreich bekocht werden; so wenig Stress wie möglich haben; viel trinken: Stilltee, Wasser, Malzbier; den Kindern immer weniger(oder auch über Tag direkt gar nicht mehr, nur noch in den ertsen 1-2 Nächten) mit Flasche nachfüttern, dann werden sie nach kürzeren Abständen wieder an der Brust trinken und so die Milchproduktion ankurbeln. Anlegen, anlegen, anlegen...dass Ihre Brust "weiß", wieviel sie produzieren soll, und die Kinder merken, dass es nur noch Brust gibt. Wenn sie weiterhin noch viel pinkeln, bekommen sie auch sicher genügend zu trinken! Alles Gute!Barbara

17
Kommentare zu "Wie kann ich die Milchmenge bei Zwillingen steigern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: