Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Veränderung der Scheide vor der Geburt"

Anonym

Frage vom 31.10.2006

Guten Tag,
mich beschäftigt sehr folgende Frage. ich bin in der 39. SW und habe heute festgestellt, dass meine Scheide ganz anders aussieht. Innen befindet sich ein wulstiges Gebilde, rötlich, lila. Es tut nicht weh, juckt nicht etc. Ist das normal, dass die Scheide kurz vor der Geburt so aussieht, oder warum kann sie so dick und schwulstig werden? Wenn ich mir nicht sicher bin, Hat es auch noch Zeit bis nächste Woche, da habe ich den nächsten Termin??? Vielen Dank

Anonym

Antwort vom 31.10.2006

Hallo, schon gleich zu Beginn der Schwangerschaft verändert sich die Scheide, wird meistens dunkler und "schwulstiger". Der ganze Unterleib ist in der Schwangerschaft ganz besonders gut durchblutet, daher die Veränderungen. Was Sie innen gesehen haben, sind sehr wahrscheinlich die furchigen Scheidenwände- da kann die "von oben" (um das Schambein herum) mal deutlicher zu sehen sein. Da die Geburt ohnehin kurz bevor steht, das Entdeckte zudem nicht juckt oder schmerzt oder reibt, besteht weder Grund zur Sorge noch für einen vorgezogenen FAtermin. Alles Gute für die Geburt! Barbara

26
Kommentare zu "Veränderung der Scheide vor der Geburt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: