Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mein Kind verweigert die Flasche"

Anonym

Frage vom 04.11.2006

Liebes Hebammenteam, mein Sohn ist 6,5 Monate alt und ich stille neben Mittagsbrei noch voll. Mein Sohn kommt nachts ca. 4 mal. Jetzt muss ich in drei Wochen das Arbeiten anfangen und gleich für 3 Tage auf Schulung, da kümmert sich mein Mann um ihn. Dazu ist es erforderlich auf Milchflasche umzustellen. Diese verweigert er strikt, egal ob Muttermilch oder andere, egal welche Flasche oder Sauger, egal ob vor oder nach dem Stillen angeboten, auch acht Stunden hungern lassen hat nichts gebracht. Er verweigert jegliche Flüssigkeitsannahme auch vom Löffel oder Tasse. Brei hingegen mag er gerne, aber nur ca. 60 - 80 gr. Was soll ich tun, bin verzweifelt.
Danke, Marion

Antwort vom 05.11.2006

Hallo!Es wird nichts anderes helfen als dran zu bleiben und es immer wieder zu probieren. Wenn möglich sollten nicht Sie ihm die Flasche geben, sondern Ihr Mann oder jemand anderes, da er mit Ihnen immer nur die Brust verbindet. Warten Sie nicht bis der Hunger zu groß ist, sondern füttern sie ihn, wenn er noch recht zufrieden ist. Zur aller größten Not(wenn Sie weg sind)kann Ihr Mann versuchen ihm die Milch mit einer Spritze(ohne Kanüle selbstverständlich) in den Mund zu geben. Viel Erfolg.
Cl.Osterhus

26
Kommentare zu "Mein Kind verweigert die Flasche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: