Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schmerzen nach Absetzen der Pille"

Anonym

Frage vom 06.11.2006

Hallo! Erst mal ein großes Lob für diese Seite. Schön das es so etwas gibt.
Mein Partner und ich wünschen uns ein Kind. Habe deshalb Anfang Oktober die Pille abgesetzt. Meine Periode kam dann auch am 07.10.06 ganz normal. Haben auch regelmäßig GV. Kann leider keine Angaben zur Zykluslänge machen. Heute ist der 06.11.06 und die Periode hat noch nicht wieder eingesetzt. Das sich das jetzt alles erstmal einspielen muß, ist mir klar. Ich habe die Pille nun 10 Jahre genommen (9 Jahre lang Monostep und 1 Jahr lang Belara) Die Belara wurde mir verschrieben wegen hormonell bedingtem Haarausfall. Um mal auf den Punkt zu kommen. Ich habe seit ca. 14 Tagen ein Ziehen und Drücken im Unterbauch. An manchen Tagen stärker und an manchen schwächer, aber nie ganz weg. Seit gestern 05.11.06 habe ich starken cremigen Ausfluss. Es juckt aber nichts und riechen tut er auch nicht unangenehm. Mache mir halt Sorgen, das ich irgendeine Entzündung habe oder so was. Ich habe auch kein Hungergefühl, abends ist mir oftmals unwohl, bin ständig müde und gereizt. Einen Termin bei meiner FA habe ich erst in 14 Tagen (früher war nichts zu machen) Nehme auch zur Unterstützung Femibion 800 und Agnus Sanol. Möchte halt alles richtig machen und bekomme nun auch echt Angst, ob ich überhaupt schwanger werden kann, aufgrund dem Überschuss der männlichen Hormone (letzte Untersuchung 2003) Oder bin ich es vielleicht schon? Ich hoffe sie können mit meinem Durcheinander etwas anfangen! Fühle mich von FA etwas abserviert, weil es hieß, versuchen sie erst mal ein Jahr lang schwanger zu werden und dann sehen wir weiter. Das verstehe ich ja auch, aber die Schmerzen machen mir Sorgen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen

Antwort vom 06.11.2006

Wie Sie selbst sagen, muss der Zyklus sich erst mal einpendeln, deswegen kann man zu Ihren versch. Symptomen nicht viel sagen... Sie können einen Test machen, falls die Regelbltg. ausbleibt, ansonsten können Sie nur abwarten, was sich entwickelt, wenn Sie wollen, zur Unterstützung des Zyklus Frauenmanteltee trinken. Alles Gute und danke für Ihr Kompliment; vielleicht nehmen Sie unsd ja demnächst öfter in Anspruch...!

18
Kommentare zu "Schmerzen nach Absetzen der Pille"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: