Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wann müsste meine Periode kommen?"

Anonym

Frage vom 07.11.2006

Hallo Liebes Hebammenteam erstmal großes Lob an eure Seite die hier gestellten Fragen und Antworten sind sehr hilfreich . Nun aber zu meinen Problem. Ich hatte am 16.10.06 eine FG mit Not-Op (Abrasio) in der 7.Ssw , seit der 5.Ssw hatte ich Blutungen eine Woche lang (ein Wunschkind) . Am 26.10.06 ging ich dann zum Kontrolltermin laut FA war alles in Ordnung ich sollte noch eine Woche auf GV und Baden verzichten was ich auch einhielt. Er konnte mir genau sagen das meine nächste Periode in 5 Wochen käme also am 19.10 oder 21.10 . Er verschrieb mir Agnuscaston, was immer das auch sein mag, täglich eine Tablette. Am 5.11 verspürte ich gegen Mittag ein heftiges ziehen und Stechen im Eierstock was sich über den ganzen Ul ausbreitete am Abend hatte ich natürlich GV ungeschützt. Beim Gv fiel mir auf das ich sehr feucht (nass) war. Seid dem 6.11 fingen die Brüste an weh zu tun. Da ich von Hause aus ein neugieriger Mensch bin schaute ich in einen der ES Kalender bei 35 Tagen ab dem 16.10 hieß es 5.11 oder 6.11 ES gehabt . Nun bin ich leicht verwirrt kann es stimmen mit dem Eisprung oder spielt das Medikament eine Rolle und wann müsste den jetzt nun meine Periode kommen . Bitte helft mir ich bin am verzweifeln. Danke

Antwort vom 07.11.2006

Hallo, im ersten Zyklus nach einer Fehlgeburt ist weder vorhersehbar wann ein Eisprung stattfindet noch wann die nächste Periode kommt. Ihr Arzt kann Ihnen das vielleicht "genau sagen", genau wissen kann er es nicht! Oft verschiebt sich der Zyklus erst mal oder es findet nicht gleich ein Eisprung statt. Ich würde Ihnen raten erst mal eine Weile zu warten bevor Sie erneut eine Schwangerschaft planen. Für Körper und Seele ist eine Pause zwischen den Schwangerschaften vorteilhaft. Agnucaston ist ein Mönchspfefferpräparat, dass sich positiv auf den Zyklus auswirkt. Ich würde es Ihnen allerdings erst empfehlen, wenn der Zyklus sich mindestens drei Monate nach der Fehlgeburt noch nicht normalisiert haben sollte. Auch wenn am 5. oder 6. der Eisprung gewesen sein sollte, kann es sein, dass Sie nun nicht direkt wieder schwanger werden, weil sich die Schleimhaut ja erst wieder aufbauen muss für eine Einnistung. Häufig bleibt der Eisprung aus, weil es nach einer Fehlgeburt eine Weile dauern kann bis die Konzentration an Schwangerschaftshormon soweit abgefallen ist, dass ein erneuter Eisprung stattfinden kann. Setzen Sie sich selbst nicht unter Druck zu einer erneuten Schwangerschaft. Bei zu früher erneuter Schwangerschaft besteht die Gefahr, dass Sie die Trauer über den Verlust des Kindes in der vorausgegangenen Schwangerschaft in die neue hineintragen. Häufig äußert sich das dann in größerer Angst, dass noch mal etwas schief gehen könnte.
Alles Gute, Monika

25
Kommentare zu "Wann müsste meine Periode kommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: