Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"negative Ovulationstests"

Anonym

Frage vom 13.11.2006

Liebes Hebammen-Team,
vom 26.10.-31.10. hatte ich meine letzte Periode,
ab 05.11. habe ich Ovoulationstests verwendet um
den Zeitpunkt meines ES fest stellen zu können. Der
Test war immer negativ. Am 10.11. hat der TEst einen
zweiten Streifen angezeigt, doch laut
Anleitung heißt das auch negativ, da er schwacher war als der Kontrollstreifen. Hatte am 10.11 auch
GS, weitere Tests vom 11.11.-13.11. waren auch negativ.
Heute morgen hatte ich leichte Blutungen. Mein
Zyklus dauert zwischen 30 und 32 Tage. Ich kann mir
weder die Blutungen noch die negativen Tests
erklären. Vielen Dank für die Beantwortung der Frage.

Anonym

Antwort vom 13.11.2006

Hallo,

Zyklusunregelmässigkeiten bzw Zwischenblutungen können auch bei ansonsten regelmässigen Zyklen vorkommen. Es gibt auch Zyklen ohne Eisprung. Das scheint in Ihrem Fall in diesem Monat zutreffend zu sein. Der Zeitpunkt des Ovulationstests war richtig, denn die zweite Zyklushälfte beträgt normalerweise stabil 14 Tage.
Warten Sie am besten ab, ob und wann die nächste Periode kommt. Es ist gut möglich, dass diesem etwas chaotischen Zyklus wieder ein normaler Zyklus mit eindeutigem Eisprung folgt.
K. Lauffs

24
Kommentare zu "negative Ovulationstests"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: