Themenbereich: Geburtseinleitung / Geburtsbeginn

"Wann und wie kann ich einleiten lassen?"

Anonym

Frage vom 16.11.2006

HALLO; ich habe 4 Kinder . alle waren bei der Geburt weit über 4000g schwer , habe noch nie eigéne wehen bekommen, die wurden immer eingeleitet. bei Tochter 18 monate wurden die wehen sogar 2 mal eingeleitet, Zucker ( insulin ), Cortison, wegen schwerer schwangeschaftsallergie usw. es war einfach nur furchtbar. das Kind war riesig 37+2 kamm es zur welt. nun bin ich wieder schwanger, ähnliche probleme, Zucker Gestraionsdiabetes, Allergieen, eingeklemmter Ichias, und starke Familieäre belastung. 20,Dezember stirbt mein bester Freund , der an Krebs leidet( die Geräte werden abgestell ) und ich bin mir sicher das ich das nicht ganz so gut verkraft, denn ich kenne ihn schon seit mehr als 22 Jahre. nun möchte ich mein Kind holen, oder holen lassen, so um den 15.dezember. am liebsten wäre mir noch er käme von alleine, nicht jetzt , aber im dezember, denn ich denke es wird sehr hart werden ud vor allem nicht einfach zu koodinieren. meine großen werden um den Zeitraum von meinem Vater genommen ( urlaub) so das ich mich nicht auch nicht um sie kümmern müßte und mein Mann könnte sich dann ums babay kümmern. Gibt es nicht eine Möglichkeit die geburt auf den Natürlichen wege einzuleiten, groß genug wäre er ja dann , ist er auch jetzt schon will aber noch warten . oder kann ich ihn früher geholt bekommen, ohne das die ärzte nach dem einleiten aufhören, wenn die wehen danach wieder weg sind??? Bitte helfen sie mir.

Antwort vom 17.11.2006

Sie sollten sich mit Ihrer Belastung und Ihren Sorgen unbedingt an IhreN FÄ/FA wenden! Die kennt Sie am besten und kann Sie beraten, was Ihre Situation und mögliche Lösungen für Ihre Probleme angeht. Eine Einleitung funktioniert meistens nur dann, wenn der Körper schon „wehenbereit“ ist, und ein Kaiserschnitt sollte nur gemacht werden, wenn Gründe dazu bestehen, das kann Ihre betreuende FÄ am besten beurteilen, gemeinsam mit Ihnen und Ihrer eigenen Einschätzung Ihrer Situation. Ihre FÄ kann Sie auch beraten was Möglichkeiten wie Haushaltshilfe od. ähnl. angeht; bitten Sie am besten um einen Termin, um all diese Fragen zu klären. Ich wünsche Ihnen alles Gute und viel Kraft für das, was Sie zu bewältigen haben und das noch auf Sie zukommt!

22
Kommentare zu "Wann und wie kann ich einleiten lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: