Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Nachlassendes Ziehen in der 8. Woche"

Anonym

Frage vom 17.11.2006

Hallo liebes Hebammenteam,

ich bin jetzt in der 8. SSW. und habe schon eine Fehlgeburt hinter mir (5 SSW). Seit ein paar Tagen habe ich bemerkt, dass ich kein Ziehen im Unterleib mehr hatte, was ich aber auch nur sehr leicht hatte, zudem ist mir gestern aufgefallen, dass die Kontraktion der Gebärmutter beim Orgasmus auch nicht mehr so stark ist (fast gar nicht mehr). Die Brustempfindlichkeit besteht jedoch immer noch und ich habe das Gefühl, dass es sogar etwas stärker geworden ist.

Jetzt habe ich wahnsinnige Angst, dass mit meinem Baby etwas nichts stimmen könnte. Sind meine Sorgen berechtigt?

Vielen Dank für die Antwort im Voraus.

Liebe Grüße an das ganze Team!

Antwort vom 17.11.2006

Das nachlassende Ziehen u. die anderen körperlichen Veränderungen können auch mit der zunehmenden Anpassung Ihres Körpers an die Schw. zusammen hängen und müssen kein Anlass zur Besorgnis sein! Dass Sie sich nach der schon erlebten FG Sorgen machen ist gut verständlich, aber so wie Sie die Situation schildern ist alles ganz normal. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke die Daumen, dass diesmal alles gut geht...!

20
Kommentare zu "Nachlassendes Ziehen in der 8. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: