Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Warum werde ich nicht schwanger?"

Anonym

Frage vom 18.11.2006

Hallo,
mein Partner und ich üben nun schon seit 6 Monaten, leider bisher erfolglos. Zuvor habe ich
2 ½ Jahre mit Implanon verhütet. Seit 3 Monaten messe ich regelmäßig meine Temperatur – Eisprung vorhanden. Habe aber den Eindruck, dass sich die zweite Zyklushälfte die letzten 3 Monate jeweils um einen Tag verkürzt hat. Meine Zykluslänge liegt bei 25-27 Tagen.
Ab etwa Zyklusmitte habe ich immer starke Brustschmerzen, ein Ziehen in der Leistengegend und Bauchschmerzen. Diese Symptome habe ich mehr als einmal fehlinterpretiert und gehofft schwanger zu sein. Ist das das PMS oder etwa Endometriose? Vor 3 Monaten machte mein Frauenarzt Ultraschall, anscheinend alles ok. Warum werde ich denn nicht schwanger?
Meine Periode beginnt und endet jeweils mit einer bräunlichen Schmierblutung. Soll ich Mönchspfeffer nehmen oder was raten Sie mir? Ich weiss, dass wir uns nicht so aufs „schwanger werden“ versteifen sollten, aber das ist leichter gesagt als getan.
Lieben Dank für Ihre Hilfe

Antwort vom 18.11.2006

Sie können es versuchen mit Mönchspfeffer, jeweils in der 2. Z-Hälfte ab dem ES. Mit Beginn der Periode dann aufhören und wieder ab dem ES einnehmen. Zusätzlich können Sie im gesamten Z. Frauenmanteltee trinken. Und: 6 Monate „üben“ ist durchaus noch im ganz „gesunden“ Rahmen, ich glaube nicht, dass Sie schon befürchten müssen, dass es gar nicht auf normalem Wege klappt! Vielleicht klappts ja bald, ich drücke Ihnen die Daumen!!

13
Kommentare zu "Warum werde ich nicht schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: