Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Besteht noch Hoffnung?"

Anonym

Frage vom 24.11.2006

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin total verunsichert. Meine letzte Periode hatte ich am 27.09., habe allerdings bis Februar diesen Jahres die Pille genommen. Am 24.10. habe ich einen positiven Schwangerschaftstest gemacht, diese wurde auch drei Tage später vom Frauenarzt bestätigt. HCG Wert von 89 (+ -). Das Blut ist in regelmäßigen Abständen untersucht worden, der HCG Wert ist immer entsprechend angestiegen. Seit drei Wochen führe ich 3x täglich Utrogest vaginal ein, weil der Progesteron Wert gefallen war. Lange Rede, kurzer Sinn: Letze Woche wurde ein Ultraschall gemacht, auf dem man Fruchthöhle und Dottersack erkennen konnte, heute war ich auch wieder zum Ultraschall, und man sah noch immer keinen Embryo. Der FA sagte, dass noch eine Chance von 10 bis 20% besteht, dass doch noch alles in Ordnung ist, mehr Hoffnung könne er mir allerdings nicht machen müsste meinen Rechnungen zufolge auch in der 7./8. Schwangerschaftswoche sein).Der HCG Wert war letzte Woche auf 16200 gestiegen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, was ich denken soll. Besteht noch Hoffnung?
Viele Grüße!

Antwort vom 24.11.2006

Im Moment können Sie nichts anderes tun als "guter Hoffnung" zu bleiben! Warum auch nicht: der Test war pos., HCG-Wert steigt, FH und Dottersack erkennbar, das ist doch alles kein Grund, es negativ zu werten! Alles andere müssen Sie abwarten... Ich wünsche Ihnen alles Gute!

19
Kommentare zu "Besteht noch Hoffnung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: