Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Was bedeutet eine dünne Schleimhaut?"

Anonym

Frage vom 28.11.2006

Liebes Hebammenteam.
Mein Freund und ich "arbeiten" nun seit September an einem Baby. Habe im September auch die Pille abgesetzt. Sollte am 20. November meine Tage bekommen. Da diese ausblieben, machte ich einen Test, der negativ war. Mein FA meinte, dass meine Schleimhaut sehr dünn ist, dass aber meine Eierstöcke arbeiten. Was hat das zu bedeuten? Nun habe ich auch seit Tagen einen weissen Schleim in der Unterwäsche, der immer mehr zunimmt. Können Sie sagen, was das bedeutet. Kann ich nun irgendwie meine fruchtbaren Tage bestimmen?
Liebe Grüße

Antwort vom 28.11.2006

So kurz nahc Absetzen der Pille ist es nicht ungewöhnlich, dass sich gewohnte körperliche Vorgänge verändern und dass die Schleimhaut dünn ist, wie Ihr FA gesagt hat. Sie können mit Hilfe von Frauenmanteltee und Himbeerblättertee pos. Einfluss nehmen auf Ihren Zyklus und den Schleimhautaufbau; ansonsten heißt es vor allem Geduld haben und nicht enttäuscht sein, wenn sich die erwünschte Schwangerschaft erst in ein paar Zyklen einnistet... Alles Gute!

25
Kommentare zu "Was bedeutet eine dünne Schleimhaut?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: