Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Wie gewöhne ich mein Kind an Gemüse?"

Anonym

Frage vom 30.11.2006

Hallo!
Meine Tochter (5 1/2 Monate) bekommt Nachmittags einen Obstbrei. Den isst Sie jetzt auch ganz ordentlich und immer meist zwischen einem halben und ganzen Glas. Ich habe mit dem Obstbrei angefangen, da der Kinderarzt meinte es sei besser erst später mit dem Gemüse anzufangen, da mein Mann einige Allergien hat.
Aber mein Problem ist jetzt, Sie will kein Gemüse essen. Ich habe es zum ersten mal vor einer Woche versucht, da hat Sie ein paar Löffel gegessen. Und die letzten zwei Tage wenn ich Ihr zum Mittag Gemüse geben will, dann tut Sie als würde Sie versticken und schluck auch den Brei nicht. Ich habe es versucht mit Karotte, Zuchini und Pastinaken.
Villeicht können Sie mir sagen wieso sie das nicht essen will oder einen Tipp geben wie ich Sie dazu bringen kann.
Außer diesen Mahlzeiten stille ich noch so gut es geht. Die Milch geht stark zurück und ich gebe Ihr dann halt noch eine Flasche, Aptamill HA1 ist das in Ordnung oder sollte ich die HA2 geben?
Vielen Dank für die Hilfe im vorraus!!

Anonym

Antwort vom 30.11.2006

Hallo, die HA1 reicht völlig aus, die HA2 braucht man gar nicht, auch später nicht. Vermischen Sie doch das Gemüse mit dem Obstbrei- vielleicht erst einen größeren Obstanteil, dann langsam dden Obstanteil verringern. Noch ist Ihre Tochter jung und es darf Tage bis Wochen dauern, bis sie sich an eine weitere feste Mahlzeit gewöhnt hat. Solange sie nur wenig vom Brei ißt, sollten Sie immer noch nachstillen oder das Fläschchen geben. Haben Sie Geduld, es darf dauern, meistens klappt es urplötzlich dann prima! Alles Gute,Barbara

14
Kommentare zu "Wie gewöhne ich mein Kind an Gemüse?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: