Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Bis wann ist eine Abtreibung möglich?"

Anonym

Frage vom 30.11.2006

Hallo, ich bin 16 und bin über das forum gestolpert weil mich ein problem sehr beschaftigt.
ich nehme seit mai diesen jahres das verhütungspflaster und habe in den 1. beiden monaten den pflastertag vergessen und das pflaster innerhalb von 24h später neu aufgeklebt. am 3.9.06 hatte ich das letzte mal sex mit meinem freund. seitdem sind meine tage unregelmässig, leicht kurz und auch zwischendrin. vorher war das bei mir recht stabil, leider weiss ich nicht mehr genau wann ich mit meiner regel dran war, weil ich keinen regelkalender führe. dazu muss ich erwähnen das ich seit febr, diesen jahres knapp 20kg abgenommen habe, vielleicht hängt das ja mit meinen durcheinandergekommenen hormonhaushalt zusammen aufgrund der abnahme.
nun zu meinen eigentlichen problem, es ist zwar nichts zu sehen aber da ich mir so meine gedanken machte, habe ich einen schwangerschaftstest gemacht, der war positiv, heute war ich nochmal beim arzt das selbe ergebniss. wie sicher ist das nun? ich will noch nicht schwanger sein, meine eltern erschlagen mich. und ist es rein rechnerisch schon zu spät für einen schwangerschaftsabruch? ich weiß ja noch nicht mal welche woche ich bin, darauf hin untersuchte mich der arzt nich, er sagte nur das ich erst zu einem beratungsgespräch müßte, mir rennt die zeit davon, bis wann ist max. eine abtreibung möglich? und merken die eltern anhand der krankenkasse (ich bin familienversichert) das ich abgetrieben habe? ich will nicht das sie davon etwas mitbekommen, ich hab so schon genug streß.

Antwort vom 01.12.2006

Hallo, leider sind die Tests sehr sicher und Du musst davon ausgehen, dass Du tatsächlich schwanger bist. Wenn Du am 3.9. schwanger geworden sein solltest, dann wärst Du jetzt in der 14. Woche bei der üblichen Rechnung, bei der die Wochen nach der letzten Periode gezählt werden. Eine Abtreibung ist möglich bis zur 12. Woche nach der Befruchtung (es sind unterschiedliche Rechnungen, daher der Unterschied), in der Du jetzt tatsächlich genau wärst. Bei Vorliegen ganz besonderer Gründe, die bei Dir aufgrund des Alters und der Situation bestimmt gegeben sind, ist eine Abtreibung auch später noch möglich. Da der Termin nicht so ganz sicher ist, kann es auch sein, dass es mit der Frist nicht ganz so genau genommen wird. Es ist ganz dringend, dass Du Dich jetzt so schnell wie möglich an eine Beratungsstelle wendest. Ohne Beratung ist eine Abtreibung nicht möglich. Wegen der Familienversicherung brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Darüber bekommen Deine Eltern nichts mit. Da Du noch nicht 18 bist, kann es aber sein, dass die Einwilligung eines Elternteils zum Abbruch verlangt wird. Auch da gibt es aber Ausnahmen in denen Deine eigene Einwilligung genügen würde. Über Internet ist es nicht möglich das alles genau zu erklären, auch weil eine Einschätzung schwer möglich ist. Beratungen werden angeboten bei z.B. bei Pro-Familia, die auch Samstags geöffnet haben. Adresse und Sprechzeiten findest Du unter http://www.profamilia.de/outputdb/32Berlin/32/421. Die Beratung kostet nichts. Ich wünsch Dir alles Gute, Monika

24
Kommentare zu "Bis wann ist eine Abtreibung möglich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: