Themenbereich: Gesundheit allgemein

"Wie kann ich meinem Baby Tropfen geben?"

Anonym

Frage vom 01.12.2006

Hallo,
mein Sohn ist etwas über sechs Monate alt und hat bereits einen Zahn. Von unserer Hausärztin (Homöopathin) hat er das Kombipaket von Weleda zur Rachitisvorbeugung verschrieben bekommen. Mit der Anwendung bin ich mir aber nicht sicher. Die Tropfen soll man morgens nüchtern in etwa 100 ml Wassser oder Fencheltee geben. Mein Sohn nimmt aber die Flasche garnicht, da ich noch voll stille. Kann ich ihm die Tropfen auch pur geben und wie verhält es sich mit dem Pulver?

Anonym

Antwort vom 01.12.2006

Hallo, ich vermute, dass Sie mit dem Pulver den Aufbaukalk meinen; bitte fragen Sie direkt bei Ihrer Hausärztin nach, wie Sie es wann verabreichen sollen, bzw. ob eine Gabe pur auch möglich ist. Andernfalls läßt Ihr Kind sich evtl. die Flüssigkeit löffeln oder mit dem Becher geben?!Alles Gute,Barbara

23
Kommentare zu "Wie kann ich meinem Baby Tropfen geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: