Themenbereich:

"woran genau erkennt man das Zahnen?"

Anonym

Frage vom 07.12.2006

Hallo, Meine Tochter jetzt im 5. Monat, sabbert seit Wochen sehr viel, ist launisch, schreit ohne Grund (also sie hat eine frische Windel ist gestillt etc.), sie hat rote-warme Wangen, beißt auf allem rum was ihr in die Hände kommt (Plüschtiere, eigene Hände, Spucktücher), und do wo die ersten Zähnchen kommen sollen, leuchtet es ein bisschen hell durch. Bahnen sich da die Zähne an? Ich habe auch schon vorsorglich Osanit gekauft, traue mich aber nicht sie meiner Tochter zu geben, da ich mir noch unsicher bin, ob das nun die Zähne sind.

Antwort vom 08.12.2006

Hallo!Es hört sich sehr danach an, daß Ihre Tochter Ihre ersten Zähne bekommt. Sie können ihr statt des Osanits, Chamomilla C30 geben(homöopathisches Mittel). Geben Sie ihr 2-3 Kügelchen und warten Sie zunächst die Reaktion ab. Sollten Sie das Gefühl haben, daß Besserung eintritt, können Sie die Gabe ruhig bei Bedarf wiederholen(sollte aber nicht bei jedem Quengeligsein gegeben werden). Sie können ihr aber auch bedenkenlos Osanit geben. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "woran genau erkennt man das Zahnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: