Themenbereich:

"Kann ich mit meinem Kind rausgehen?"

Anonym

Frage vom 08.12.2006

hallo! meine tochter ist sieben wochen alt und ich stille sie. mein problem ist dass ich ständig nur in der wohnung mit ihr bin, würde gerne mal spazieren gehen mit ihr aber wenn ich sie in den kinderwagen lege weint sie und wenn ich sie während sie schläft anziehe um mit ihr spazieren zu gehen wacht sie auf und weint wenn ich sie in den kinderwagen lege. genauso traue ich mich nicht mit ihr mit dem auto wohin zu fahren, im auto schläft sie zwar ein aber wenn sie aufwacht dann weint sie. ist sie vielleicht noch zu klein für unternehmungen?

danke für ihre antwort im voraus

Anonym

Antwort vom 09.12.2006

Hallo,

wenn sie Lust haben, etwas zu unternehmen, würde ich Ihnen raten , das auch zu tun. Vielleicht können Sie vermeiden, das Kind zu wecken , sondern es dann ankleiden , wenn Sie gestillt oder gefüttert haben und wach zum Spaziergang losfahren. Im Allgemeinen gewöhnen sich die Kleinen schnell an das Gefahrenwerden im Kinderwagen oder im Auto. Ich denke, dass Ihr Baby auch irgendwann weinen würde, wenn Sie zuhause sind.
Ein gute Möglichkeit ist auch ein Tragesäckchen oder Tragetuch, wenn die Kleine den Kinderwagen nicht mag. Nehmen Sie das Tragesäckchen mit, wenn sie aufwacht, können Sie sie etwas tragen und später dann wieder in den wagen legen, wenn es Ihnen zu schwer wird.
K. Lauffs

22
Kommentare zu "Kann ich mit meinem Kind rausgehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: