Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ausbleiben des Eisprungs"

Anonym

Frage vom 09.12.2006

Liebes Hebammenteam, ich habe vor 5 Monaten die Pille (Petibelle) abgesetzt, da mein Mann und ich uns ein Kind wünschen. Meine ersten beiden Zyklen danach waren genau 28 Tage. Der 3. dann 37 Tage. Im 4. Zyklus, in dem ich mich zur Zeit noch befinde, habe ich mir einen clearblue Fertilitätsmonitor gekauft. Dieser zeigte mir nun vom Zyklustag 6 bis zum Zyklustag 23 eine hohe Fruchtbarkeit an, am Tag 24 dann wieder eine niedrige Fruchtbarkeit. Einen Eisprung konnte der Fertilitätsmonitor nicht feststellen. Mit welchen pflanzlichen Mitteln kann ich einen Eisprung begünstigen oder würden Sie mir eher empfehlen, einen Frauenarzt aufzusuchen. Ich bin über das Ausbleiben des Eisprunges sehr beunruhigt. Könnten Sie mir bitte einen Ratschlag erteilen? Ich bedanke mich bei Ihnen im voraus und wünsche Ihnen einen schönen 2. Advent.
Viele Grüße
Blümchen

Antwort vom 09.12.2006

Der im Moment ausbleibende ES braucht Sie gar nicht zu beunruhigen, das ist kurz nach dem Absetzen der Pille ganz normal. Sie können sich in der Apotheke Damainatee besorgen, der hat eine ES-anregnede Wirkung, auch Frauenmantel hilft, den natürl. Zyklus zu regulieren. Lassen Sie Ihrem Körper Zeit, das kommt schon! Alles Gute!

23
Kommentare zu "Ausbleiben des Eisprungs"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: