Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Nachlassende Schwangerschaftszeichen"

Anonym

Frage vom 13.12.2006

Liebe Hebamme,

ich bin 37 Jahre alt und heute in SSW 8+1.
Ich war am 06.12. bei der FA und im Ultraschall sah das Kind gut aus, das Herz schlug schnell (also alles in Ordnung).

Die letzten 4 -5 Wochen war ich sehr müde, hatte sehr starke Spannungsgefühle in der Brust und in den letzten 2 Wochen wurde mir schnell übel und ich vertrug kaum noch festes Essen.
Mein Urin roch seit kurz nach der Befruchtung ganz extrem und seltsam.

So, und seit gestern ist das fast alles verschwunden - ich habe keine Schwangerschaftsanzeichen mehr - und das macht mir Sorgen!
Mir ist nicht mehr übel, die Brust fühlt sich normal an und ich bin relativ energiegeladen.
Auch mein Urin riecht nicht mehr so.

Meinen Sie, das Kind ist vielleicht gestorben, d. h. das Herz hat vielleicht aufgehört zu schlagen?

Blutungen habe ich nicht.

Bitte geben Sie mir einen Rat, da ich den nächsten Frauenarzttermin erst am 29. habe und meine FÄ nächste Woche Urlaub hat.

Lieben Dank!

Antwort vom 13.12.2006

Hallo!Es ist durchaus möglich, daß Ihr Organismus sich sehr schnell auf die Schwangerschaft eingestellt hat und die Symptome deshalb verschwunden sind. Es muß nicht immer 12 Wochen dauern. Manche Frauen haben gar keine klassischen Schwangerschaftszeichen und haben trotzdem eine intakte Schwangerschaft. Gehen Sie davon aus, daß alles in Ordnung ist und vertrauen Sie Ihrem Körper, daß er Ihnen Signal geben würde, wenn etwas nicht stimmen würde. Ändern könnten Sie zur Zeit sowieso nichts. Alles Gute.
Cl.Osterhus

21
Kommentare zu "Nachlassende Schwangerschaftszeichen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: