Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Ist zu viel Folsäure schädlich für das Ungeborene?"

Anonym

Frage vom 19.12.2006

Ich nehme seit Beginn der Schwangerschaft das Präparat Folio mit 400 mügramm Folsäure und 150 mügramm Jod. Zusätzlich hat mir der Frauenarzt zu einem Eisenpräparat geraten. Er hat mir Floradix Kräuterblut (Tonikum) empfohlen, weil das besser verträglich ist. Nach kurzer Zeit bin ich aber auf die Tablettenform von Floradix Kräuterblut umgestiegen, weil das praktischer als das Tonikum ist. Die Tabletten enthalten neben dem Eisen ebenfalls 400 mügramm Folsäure. Hat die Einnahme von zu viel Folsäure schädliche Wirkungen für das Ungeborene?

Antwort vom 19.12.2006

Schwangeren wird eine tgl. Dosis von 300 Mikrogramm empfohlen, die Maßeinheit mügramm ist mir nicht bekannt. Eine Überdosierung kann schädlich sein, die Dosierung der Folsäure sollten Sie also mit Ihrem FA nochmal besprechen. Alles Gute!

30
Kommentare zu "Ist zu viel Folsäure schädlich für das Ungeborene?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: