Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Zwischenblutungen in der 2. Zyklushälfte"

Anonym

Frage vom 27.12.2006

Hallo, mit großem Interesse habe ich die letzten Wochen Ihre Sprechstunde verfolgt und finde die kompetente und nette Beratung immer super. Deshalb möchte ich mich jetzt gerne selbst mal mit einem Problem an Sie wenden.
Ich habe im Mai den Novaring abgesetzt und hatte dann einen Anfangs noch etwas unregelmäßigen aber sonst beschewerdefreien Zyklus von meistens 26-28 Tagen. Seit September bestimm ich zur Mitte mit Ovulationstest den Eisprung, der LH-Anstieg findet seitdem immer statt. Meine letzte Periode begann am 09.12., wir hatten letzte Woche regelmäßig GV (wie sonst auch :-) ) und der Eisprung fand laut Test am 23. statt. Temperatur mess ich bisher nicht, ab ES nehm ich Mönchspfeffer.Jetzt mein Problem: am 26. hatte ich Schmerzen im Unterleib und auf Toilette 2x mittelstarke Blutungen mit Gewebsfetzen. Seitdem ist immer ein ganz kleines bisschen Blut mit dabei, wenn ich auf Toilette gehe. Was könnte das gewesen sein? Schon im letzten Zyklus hatte ich 5 Tage nach dem Eisprung Blutungen, dann wieder am ZT 26 1x sehr stark mit starken Schmerzen, danach war es weg, bis am ZT 31 meine normale Periode einsetzte. Sollte ich die Blutungen lieber von meinem Frauenarzt abklären lassen und kann sich diesen Zyklus troztdem noch ein Ei einnisten, wenn eine Befruchtung stattgefunden hat?
Vielen Dank für Ihre Anwort und einen guten Rutsch in ein zufriedenes Jahr 2006! LG Gina

Antwort vom 27.12.2006

Ich würde an Ihrer Stelle abwarten, ob die nächste Periode wie erwartet einsetzt oder ob sie ausbleibt. Sollte Sie ausbleiben, können Sie einen Test machen, es ist nicht ausgeschlossen, dass die leichte Blutung in der Z-Mitte mit einer Befruchtung zusammen hängt. Im Moment kann aber auch der FA nicht viel mehr machen als einen Test auf HCG,der evtl auch noch zu früh wäre u wiederholt werden müsste; daher würde ich den Arztbesuch mal noch verschieben, wenn Sie nicht Schmerzen od Blutungen haben. Nehmen Sie weiter den Mönchspfeffer ein und warten Sie es ab; Mitte Januar wissen Sie mehr! Danke für Ihr nettes Kompliment und alles Gute fürs neue Jahr!!

16
Kommentare zu "Zwischenblutungen in der 2. Zyklushälfte"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: