Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schwanger trotz Blutung?"

Anonym

Frage vom 04.01.2007

Ich hab eine Frage die mir sehr auf dem Herzen liegt.
Ich habe am 14.2.06 mein erstes Kind in der 7 Woche verloren und nun blieb am 24.11.06 meine Periode aus. Nachdem auch am 24.12 meine Periode ausblieb und meine Brüste nun geschwollen sind und auch weh tun, habe ich am 30.12.06 einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv war. Ich habe nun in dieser Nacht Blutungen bekommen, die noch recht schwach sind. Bin ich trotzdem Schwanger, da der Test ja positiv war? Ich kann derzeit nicht einmal zum Arzt da ich nicht Krankenversichert bin und das auch erst in frühstens 4 Wochen werden kann. Soll ich nach der Blutung einen weiteren Test machen und wenn ja wielange nach der Blutung?

Antwort vom 04.01.2007

Hallo, wenn die Blutung nur schwach ist, kann es sein, dass Sie weiterhin schwanger sind. Wenn die Blutung in Richtung periodenstärke geht, dann kann es auch sein, dass Sie wieder eine Fehlgeburt haben. Bei sehr starker Blutung müssten Sie in eine Klinik gehen, auch wenn Sie nicht versichert sind. Sie können sich auch an Pro-Familia oder eine andere kostenlose Beratungsstelle wenden, die oftmals entweder selbst untersuchen können oder an einen Arzt vermitteln können, der umsonst oder für wenig Geld eine Untersuchung durchführt. Von der letzten Periode her gerechnet müssten Sie schon in der 7. Woche sein, eine normale Untersuchung könnten Sie also auch aufschieben bis Sie wieder versichert sind, weil die erste Untersuchung mit US zwischen der 9. und der 12. Woche vorgesehen ist. Eine leichte Blutung, mit bräunlichem oder wenig Blut kommt häufig vom Muttermund, der gut durchblutet ist und gefährdet die Schwangerschaft nicht. Alles Gute fürs neue Jahr, Monika

22
Kommentare zu "schwanger trotz Blutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: