Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schadet Prüfungsstress dem Kind?"

Anonym

Frage vom 05.01.2007

Hallo!
Ich bin fast 27 Jahre und einen großen Kinderwunsch. Das Problem ist, dass ich erst im März 2008 mein Studium beenden werde. Mein Partner und ich wollen unseren Kinderwunsch aber nicht mehr so lange hinauszögern. Deshalb haben wir vor im Sommer diesen Jahres die Pille abzusetzen. Nun habe ich aber Angst dass ich dem Baby mit dem Prüfungsstress schade. Besonders vor den mündlichen Prüfungen bin ich erfahrungsgemäß sehr nervös. Habe den ganzen Tag Durchfall und nehme ca. 1 - 2 kg ab an so einem Tag. Die mündlichen Prüfungen wären, wie gesagt im März. Würde ich meinem Kind damit schaden wenn ich während der Prüfungen bereits im 7. oder 8. Monat wäre?
Und ist es ratsam schon vorzeitig die Pille abzusetzen, damit sich der Zyklus normalisieren kann (nehme seit 10 Jahren die Pille mit nur allen 6 Monaten einer einwöchigen Pillenpause)?
Danke!

Antwort vom 05.01.2007

Hallo, der Stress schadet dem Kind eigentlich nicht so, dass es bedenklich wäre während der Prüfung schwanger zu sein. Allerdings weiß man nie wie eine Schwangerschaft verläuft und wenn z.B. eine Komplikation eintritt oder das Kind zu früh kommt, was immerhin in 10 % der Schwangerschaften der Fall ist, dann könnten Sie eventuell die Prüfung nicht machen. Abgesehen davon, dass Sie eventuell sowieso nicht sofort schwanger werden nach dem Absetzen der Pille, wäre es also sicherer, wenn Sie ein paar Monate warten würden, wenn Sie die Prüfung auf jeden Fall machen wollen. Dem Kind schaden würden Sie aber wie gesagt nicht. Es ist immer gut, wenn die Pille frühzeitig abgesetzt wird, wenn Kinderwunsch vorhanden ist. Bis zu einem Jahr "Wartezeit" ist durchaus normal. Sie könnten also frühzeitig die Pille absetzen und eine Weile anders verhüten. Dann hat Ihr Körper Zeit sich zu normalisieren und Sie wären nicht ganz so weit in der Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Prüfungen. Setzen Sie sich nicht unter Druck. Eventuel kommt es auch so, wie es für Sie am günstigsten ist.
Alles Gute, Monika

13
Kommentare zu "schadet Prüfungsstress dem Kind?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: