Themenbereich: Schlafen

"Wie könnne wir den Mittagsschlaf verlängern?"

Anonym

Frage vom 05.01.2007

Unsere Tochter wacht neuerdings immer nach 30 bis 60 Minuten Mittagschlaf wieder auf. Dabei haben wir schon das Vormittagsschläfchen abgeschafft, damit sie müder ist. Denn wir vermuteten, dass es daran lag. Das klappte auch 3 tage - und nun ist es wieder so, dass sie bald nach dem Einschlafen aufwacht. Was können wir tun?

Anonym

Antwort vom 05.01.2007

Hallo, der Schlafrhythmus ändert sich immer wieder, und es gibt einfach Kinder, die häufiger kurze Schläfchen halten und andere, die nur einmal am Tag schlafen und dafür mehrere Stunden.
Da sanfte Reize während des Schlafs das Kind stimulieren, hilft es dem Kind, in flacheren Schlafphasen zu bleiben und evtl. dadurch auch länger am Stück zu schlafen. Solche Reize sind Licht/Geräusche/Bewegung/Gerüche/
Temperaturschwankungen/Luftbewegungen. Vielleicht können Sie am Schlafort etwas verändern. Z.B. selber im selben Raum sein und werkeln oder schlafen.
Oder den Mittagsschlaf(bzw. die 2.Hälfte davon) nutzen für einen ausgiebigen Spaziergang. Alles Gute,Barbara

23
Kommentare zu "Wie könnne wir den Mittagsschlaf verlängern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: