Themenbereich: Stillen allgemein

"Eine Brust kleiner als die andere"

Anonym

Frage vom 06.01.2007

Hallo! Ich stille meine Tochter schon seit Monaten mehr auf der linken Brust, da die rechte aus irgendeinem Grund weniger Milch produziert, obwohl ich sie auch dort anlege. Daraufhin ist die rechte Brust viel kleiner als die linke, in der sich natürlich auch mehr Milch befindet. Kann es später, wenn ich nicht mehr stille, dann auch zu 2 unterschiedlich großen Brüsten führen, oder reguliert sich das von allein?
Das Stillen wollte ich eigentlich bald beenden, aber meine Tochter ist vom Brei noch nicht so begeistert wie von der Milch. Was empfehlen Sie? Vielen Dank!

Anonym

Antwort vom 06.01.2007

Hallo, kaum eine Frau hat exakt gleiche Brüste- und gerade beim Stillen wird der Unterschied oft deutlicher, da auch das Kind meist eine Brust bevorzugt. Nach dem Stillen gibt sich das aber wieder von ganz alleine, wird ein Größenunterschied nicht mehr deutlich zu erkennen sein.
Die Empfehlung ist, 6 Montate voll zu stillen und dann gemächlich feste Kost einzuführen. Manche Kinder wollen direkt im 7.Monat schon begeistert Breis essen, andere lassen sich Zeit... Behalten Sie den Brei bei, auch wenn sie nur ein paar Löffelchen davon isst- irgendwann wird es mehr werden. Wenn dan diese Breimahlzeit ungefähr 200g umfasst, brauchen Sie auch nicht mehr nachzustillen und können die nächste Brustmahlzeit mit einem neuen Brei zu ersetzen beginnen. Alles Gute,Barbara

15
Kommentare zu "Eine Brust kleiner als die andere"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: