Themenbereich:

"Flüssigkeitsaustritt aus der Brust"

Anonym

Frage vom 06.01.2007

Habe heute morgen am zweiten Tag meiner Periode eine Brustuntersuchung gemacht und beim Drücken der Brustwarzen zwischen Daumen und Zeigefinger kam bei beiden Warzen etwas eitrige Flüssigkeit heraus (nur Tröpfchen und nur beim Drücken). Muss ich mir Sorgen machen? Ich untersuche meine Brust nicht sehr regelmäßig, bin aber heute etwas erschrocken darüber. Schmerzen habe ich keine und Knoten konnte ich auch nicht feststellen.

Danke für Ihre Hilfe.

Anonym

Antwort vom 06.01.2007

Hallo, wenn Sie nicht schwanger sein können und nicht schon gestillt haben, sollten Sie mal zum Frauenarzt gehen. Manche Frauen haben schon ganz früh in der Schwangerschaft ein paar Tröpfchen Vor-milch. Und manchmal kann man noch Monate bis Jahre nach dem Stillen etwas Milch aus der Brust drücken... Dass Sie keinen Knoten tasten konnten, ist schon mal sehr gut. Alles Gute,Barbara

20
Kommentare zu "Flüssigkeitsaustritt aus der Brust"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: