Themenbereich: Schlafen

"Haben meine Kinder zuwenig Schlaf?"

Anonym

Frage vom 07.01.2007

Hallo
Ich habe Zwillinge im alter von zwei jahren, und habe das problem das sie mittags einfach nicht mehr schlafen möchten, das ist dann auch ok aber ich denke mir das sie abends um sieben dann schlafen gehen sollten. Aber sie sind einfach nicht müde. Ich bin meistens mit ihnen drausen auf dem spielplatz, so das sie sich richtig austoben können. Aber sie wollen abends einfach nicht schlafen gehen. und dann wierd es auch schon mal 22 uhr bis sie schlafen. und stehen morgens um halb sieben wieder auf. das ist doch zu wenig schlaf? Oder? was kann ich tun, das sie ruig einschlafen? Habe es schon mit kamilletee versucht aber leider hielft das nicht wirklich. liebe grüsse

Anonym

Antwort vom 07.01.2007

Hallo,

das Schlafbedürfnis ist von Kind zu kind sehr unterschiedlich. Bei Kindern , die nicht einschlafen wollen, sind feste Rituale sehr wichtig, also z. b. nach Spielplatz und Abendessen genügend ruhige Zeit zum " runterkommen ". Denkbar wäre zum Beispiel eine Vorlesestunde, nach der auch konsequent das Licht ausgemacht wird. Wenn die Kinder dann wieder aufstehn, ist es wichtig , sie freundlich ,aber bestimmt wieder ins Bett zurückzubringen und sich nicht einwickeln zu lassen. Die Uhrzeit sollten sie so bestimmen, dass es nicht unrealistisch ist, dass das Unterfangen gelingen kann. wenn die Kinder also eher mit wenig Schlaf auskommenwas ja der Fall zu sein scheint, dann wäre die Zeit zwischen sieben und acht Uhr als VorleseStunde denkbar, nach der dann auch konsequent Gute Nacht gesagt wird. Die richtige Zeit können aber nur Sie selbst festlegen. Tees dürften kaum helfen, eher Konsequenz und sanfte Umgewöhnung und etwas, was das Schlafengehn für die kinder attraktiv macht, z.B. Vorlesen oder Gschichten erzählen.
K. Lauffs

21
Kommentare zu "Haben meine Kinder zuwenig Schlaf?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: