Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Vermisst mein Kind die Brust?"

Anonym

Frage vom 08.01.2007

Hallo,mein Sohn ist 3 monate alt und ich wurde bis jetzt gestillt,da ich krank war wurde meine milch sehr dünn und er wurde nicht satt.nach einem gespräch mit meiner Frauenärztin nehme ich prolaktintabletten um abzustillen.also heute ist der vierte tag dass ich nicht mehr stille und er ist ganz unruhig beim trinken aus der flasche und dreht sich hin und her.kann das sein dass er die brust vermisst und zeit braucht an die flasche sich zu gewöhnen.er schreit und zieht sich,obwohl er hungrig ist.das tut mir so leid und ich bin sehr traurig dass ich nicht mehr stillen kann.
bitte beruhigen sie mich dass er sich langsam dran gewöhnen wird!
danke!

Antwort vom 09.01.2007

Hallo, Stillen ist ja mehr als nur Ernährung. Es bedeutet für Ihr Baby und Sie auch Nähe, kuscheln und Zusammensein. Es ist gut möglich, dass Ihr Baby diese Aspekte nun vermisst. Die "dünne Milch" ist eigentlich kein Grund abzustillen. Es wäre auch möglich gewesen zuzufüttern, allerdings auch das ist nur notwendig, wenn sich das "nicht satt werden" Ihres Babys auch in der Gewichstentwicklung widerspiegelt. Besser wäre es gewesen, wenn Sie ohne Medikamente einfach langsam umgestellt hätten auf andere Ernährung und Ihre Milch weiter gegeben hätten bis Sie beide sich auch innerlich bereit empfinden auf das Stillen zu verzichten. Sie beide werden sich sicher an die neue Situation gewöhnen. Es spräche aber auch nichts dagegen die Tabletten abzusetzen und noch eine Weile beides zu machen, wenn Sie dem Stillen nachtrauern. In dem Fall müssten Sie allerdings die ersten ein-zwei Tage abpumpen und die Milch wegschütten, damit Ihr Baby die Medikamente nicht aufnimmt. Es ist nicht sicher, dass dieser Weg klappt und es wäre gut, wenn Sie sich an eine Hebamme wenden könnten, die Sie unterstützt. Wenn es Ihnen mehr darum geht mit der derzeitigen Situation zufriedener zu werden, dann brauchen Sie beide nur etwas Zeit, um sich an die neue Situation zu gewöhnen. Das geht besser, wenn Sie sich beide Raum geben für den Kuschelaspekt des Stillens. Ich wünsch Ihnen alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "Vermisst mein Kind die Brust?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: