Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Schadet Prodafem, wenn ich schwanger sein sollte?"

Anonym

Frage vom 10.01.2007

Guten Tag
Ich muss 10 Tage lang 10 mg Prodafem einnehmen, damit meine Periode endlich ausgelöst wird (ich habe die Pille nach 15 Jahren abgesetzt). Obwohl der Schwangerschaftstest vor der ersten Einnahme des Medikamentes am 9.1 negativ war, besteht ja trotzdem die Möglichkeit, dass ich erst seit kurzen (1 schwanger bin. Ich hatte vor 4 Tagen und 8 Tagen GV. Wäre dann die Einnahme von Prodafem in diesem Fall nicht schädlich? Ich danke Ihnen sehr für eine Antwort!

Freundlichen Grüsse Caroline

Antwort vom 10.01.2007

Je nachdem, wie lange das Absetzen der Pille her ist, kann es noch ganz normal sein, dass noch keine Periode eingesetzt hat; bis zu 8 Monaten würde ich mir noch keine Sorgen machen. Sie können anstelle einer Hormontherapie auch versuchen, mit Frauenmantel-, Beifuß- und Himbeerblättertee den Zyklus anzukurbeln. Wenn Sie die Prodafem einnehmen wollen, sich aber bzgl. Schw. nicht sicher sind, können Sie vorher einen Test machen (der mind. 16 Tage nach dem letzten GV sein sollte, bei dem Sie schwanger geworden sein könnten...). Auf der Homepage des Prodafem-Herstellers Pfizer finden Sie unter der alphabetischen Produkte-Liste mehr Infos über das Mittel. Alles Gute!

23
Kommentare zu "Schadet Prodafem, wenn ich schwanger sein sollte?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: