Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"Kind zu klein?"

Anonym

Frage vom 12.01.2007

Hallo,
war gestern bei der Ultraschallunteruntersuchung, bin laut Berechnung in der 17.SSW, laut Ultraschall aber erst in der 15.SSW. Mein Arzt meint das sich Babys manchmal "verstecken"und das das kein Grund zur Sorge ist-ich mache mir aber jetzt trotzdem Sorgen ob das Kind zu klein oder Unterentwickelt ist. Muss ich mir diese Sorgen machen oder kommt es häufiger vor das Kinder als zu klein gemesssen werden?

Anonym

Antwort vom 12.01.2007

Hallo, Ihr Arzt sagt damit, dass die Messungen mit dem Ultraschallgerät nicht immer exakt sind. Wenn sich ein Kind nicht "optimal" dem Ultraschallkopf zeigt, sich sozusagen versteckt, mißt der Ultraschallcomputer irgendwas ungenau aus und der integrierte Computer spukt dann eine Schwangerschaftswoche aus... offensichtlich hatte Ihr Arzt keine Sorge, dass irgendetwas nicht stimmen könnte, das ist doch sehr beruhigend! Hatten Sie denn vor der Untersuchung ein gutes Gefühl, schien Ihnen, dass sich alles normal verhält? Gehen Sie in sich und spüren Sie zu Ihrem Kind, lachen Sie ihm zu...
Sie können es sehr wahrscheinlich noch nicht bewegen fühlen, aber die eine oder andere Hose ist sicher im Sitzen schon zu eng, oder?
Alles Gute und viel Vertrauen! Barbara

22
Kommentare zu "Kind zu klein?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: