Themenbereich: Nachsorge

"Blutung durch Periode?"

Anonym

Frage vom 12.01.2007

ich habe mal eine frage.und zwar habe ich am 1.12.2006 per kaiserschnitt mein 3tes kind entbunden.nach 4 wochen hatte ich keine blutungen mehr und hab meine 2te nachuntersuchung gemacht wobei nichts auffälliges war auch keine reste von den eihäuten ect.auch die äußerliche narbe ist schon vollkommen verheilt.die gebärmutter war auch komplett zurück gebildet auch ist es das 3te knd das per kaiserschnitt geboren wurde. am 7.12.2006 habe ich wieder eine leichte blutung bekommen die aber seid dem 10.12 richtig stark geworden ist und richtig rot aussieht wie frisches blut mit schwarzen gewebefetzen ab und zu dazwischen.ist das normal meine periode wieder oder doch was anderes?? habe heute angefangen mit leichtem cardio fitness .ist das schon ok oder sollte ich lieber noch damit warten ?

Anonym

Antwort vom 13.01.2007

Hallo,

es könnte sich bei der Blutung bereits um eine Periode handeln. Dies ist im Hinblick auf die erfolgte Nachuntersuchung, bei der die komplette Rückbildung der Gebärmutter festgestellt wurde, sehr wahrscheinlich, insbesondere wenn Sie nicht stilen. Aber auch beim Stillen wäre es möglich.. Sollte die Blutung aber anhalten, rate ich Ihnen zum Besuch des Gynkologen.
Was das Cardiotraining betrifft, ist dagegen nichts einzuwenden.Es kommt auf die Übungen an. Crosstrainer un Spinning sind empfehlenswert. Was sicher noch nicht ratsam wäre, sind Bauchübungen, die über das Programm von Rückbildungsgymnastik hinausgehn. Damit sollten Sie mindestens 3 Monate warten.
K. Lauffs

28
Kommentare zu "Blutung durch Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: