Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Geringere Fruchtbarkeit durch Gewichtsverlust?"

Anonym

Frage vom 13.01.2007

hallo..ich und mein freund haben uns dazu entschlossen nachwuchs zu bekommen..ich habe im juli 2006 mit der pille aufgehört und seitdem viel gewicht verloren.. mittlerweile wiege ich nur noch 50 kg bei einer größe von 1,72m..kann es sein, dass die wahrscheinlichkeit schwanger zu werden dadurch geringer ist bzw. hat das gewicht damit etwas zu tun? vielen dank schon mal im vorraus

Antwort vom 14.01.2007

Bei stark unter- bzw übergewichtigen Frauen kann es sein, dass der Körper die Porduktion von Eisprüneg einstellt. Da es sowieso auffällig ist, dass Sie bei Ihrer Größe nur so wenig wiegen, würde ich Ihnen empfehlen, sich (haus-)ärztlich untersuchen zu lassen; vielleicht liegen andere Probleme zu Grunde, zB eine Schilddrüsenstörung. Alles Gute!

16
Kommentare zu "Geringere Fruchtbarkeit durch Gewichtsverlust?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: