Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Wie kann ich eine Fehlgeburt vermeiden?"

Anonym

Frage vom 14.01.2007

Hallo liebes Hebammenteam, meine Frage ist etwas komplexer, deshalb kurz zur Vorgeschichte. Ich hatte im Feb. 2005 (13.SSW) und im Juli vergangenen Jahres (10.SSW) eine Fehlgeburt. Nach dem 2. Abort wurde eine Untersuchung meiner Hormone veranlasst. Dabei kam heraus, dass ich zwar einen Eisprung habe, aber einfach zu viele männliche Hormone da sind, so dass sich die Schwangerschaft nach wenigen Wochen nicht mehr weiter entwickelt. Jetzt nach einem halben Jahr sollte ich eigentlich nächsten Monat mit Clomifen behandeln. Deshalb habe ich im Vorfeld meine Temperatur beobachtet. Jetzt ist es diesen Monat aber so, dass ich befürchte doch "allein" schwanger geworden zu sein, also ohne Hormone. Das ist zwar schön, aber wenn es so ist , kann ich irgendetwas tun, damit diese Schwangerschaft bestehen bleibt? ich habe gelesen, dass es Medikamente gibt, für Frauen mit vorangegangenen Fehlgeburten.
Ich mache mir echt Sorgen

Antwort vom 14.01.2007

Ich würde Ihnen empfehlen, das mit Ihrer FÄ abzuklären; erstens, ob Sie tatsächlich schwanger sind und zweitens, wie Sie dann am besten damit umgehen. Es gibt bestimmt gute Chancen, die Schwangerschaft zu erhalten, zumal ja die Ursache für die beiden FG bekannt zu sein scheint. Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke die Daumen, dass diesmal alles klappt!!!

14
Kommentare zu "Wie kann ich eine Fehlgeburt vermeiden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: