Themenbereich: Schwangerschaftstest

"War der Test zu früh?"

Anonym

Frage vom 14.01.2007

Hallo, heute ist mein 30 Zyklustag. Keine Periode, auch keine Schmerzen ectr. Keine Pickel zur Zeit, sonst immer. Am 12. habe ich beim Frauenarzt einen SS gemacht--negativ. Aber beim Ultraschall sah man etwas kleines rundes in der Gebärmutter. Was denn nun?? War es zu früh für einen Test?? Kann es sein das ich SS bin, die Schleimhaut war gut aufgebaut. Ich habe Schmerzen in den Leistengegenden und Blähungen, einen angesp.Bauch. Ich soll mich melden, falls die Periode weiter ausbleibt. Eine Zyste kann das doch eventuell auch nicht sein.

Danke Tanja

Antwort vom 14.01.2007

Hallo, es ist einfach zu früh, um etwas genaues sagen zu können. Ich empfehle einen test erst ca. eine Woche nach Ausbleiben der periode durchzuführen und auch dann noch zu warten bis ein US durchgeführt wird. Ein relativ sicheres Anzeichen für Sie ist das Ausbleiben der Periode. Alles weitere bleibt abzuwarten. Zu frühe Ultraschalls verunsichern eher als dass sie Gewissheit bringen. Eine aufgebaute Schleimhaut vor der Periode unterscheidet sich nicht wesentlich von der am Beginn einer Schwangerschaft. Solange Ihre Periode ausbleibt besteht eine reelle Chance, dass Sie schwanger sind. Alles Gute, Monika

15
Kommentare zu "War der Test zu früh?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: