Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Kann ich jemals ein lebendes Kind bekommen?"

Anonym

Frage vom 16.01.2007

Hallo! Ich habe am 20.12. in der 25 SSW mein kleines Mädchen per Kaiserschnitt bekommen, leider ist sie am 25.12. verstorben! Während des Kaiserschnittes ist man draufgekommen dass ich eine Anomalie der Gebärmutter -Uterus-unicornis- habe! 2 Jahre davor hatte ich eine Fehlgeburt in der 22 SSW (die Anomalie wurde leider nicht bemerkt) Meine Frage: Können Sie mir mit der Erfahrung als Hebamme sagen ob ich jemals die Chance haben werde Mutter eines lebenden Kindes (Mutter 2 Sternenkinder bin ich ja schon) zu werden? Ich danke Ihnen vielmals für Ihre Antwort! LG Mariana

Antwort vom 16.01.2007

Hallo, es tut mir sehr leid, dass Sie diese schmerzliche Erfahrung machen mussten. Für die Zukunft lässt sich konkret leider nichts vorhersagen. Ich habe schon ausgetragene Schwangerschaften mit einem Uterus unicornis erlebt. Die Diagnose wurde auch zufällig beim Kaiserschnitt festgestellt, der gemacht werden musste, weil sich das Kind nicht drehen konnte und die Wehen nicht richtig eingesetzt haben. Da waren allerdings in der Vorgeschichte keine Besonderheiten. Die Dauer der möglichen Schwangerschaft hängt wohl davon ab wie groß die Gebärmutter ist und wo sich die Nachgeburt ansiedeln kann. Die Bandbreite reicht von "gar nicht schwanger werden können" bis zur Möglichkeit eines lebenden Kindes. Unglücklicherweise scheint es bei Ihnen genau dazwischen zu liegen und ausgehend von den beiden vorrangegangenen Schwangerschaften erreichen Sie die Grenze ab der ein lebendes Kind möglich ist. Erfahrungswerte und Statistik helfen Ihnen für Ihre persönliche Situation wenig weiter. Möglich, dass es bei Ihnen so ist, dass Sie mit jeder Schwangerschaft ein bisschen weiter kommen, weil die Gebärmutter vorgedehnt ist. Nur wenige Wochen weiter steigen die Überlebenschancen für Frühgeborene erheblich an. Psychisch wäre eine erneute Schwangerschaft für Sie allerdings ausgesprochen belastend, da Sie ja nun wissen, dass bei Ihnen eine Anomalie vorliegt, die auch dazu führen kann, dass Sie wieder ein Kind verlieren. Auf jeden Fall sollten Sie sich viel Zeit lassen, bevor Sie eine erneute Schwangerschaft eingehen. Auch wenn es sehr schmerzlich ist sich von dem Gedanken zu verabschieden eigene Kinder bekommen zu können, kann es für Sie eine perspektivisch glücklichere Lösung sein, wenn Sie sich überlegen Kinder zu adoptieren. Holen Sie sich Unterstützung für die Verarbeitung der Trauer um Ihre Kinder und für die Entscheidung für Ihre weitere Lebensplanung. Dabei kommt sowohl die medizinische Beratung, als auch die Psychologische sowie auch der Austausch mit anderen Frauen in Sebsthilfegruppen und im Internet in Betracht. Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Websites:
www.engelskinder.de
www.initiative-regenbogen.de
http://www.kindergrab.de/
www.gluecklose-schwangerschaft.de
schmetterlingskinder.de
Ich wünsch Ihnen für Ihren wieteren Lebensweg alles Gute, Monika

20
Kommentare zu "Kann ich jemals ein lebendes Kind bekommen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: