Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gefahr nach Autounfall?"

Anonym

Frage vom 17.01.2007

Hallo, ich bin in der 12. SSW und hatte vorgestern einen Auffahrunfall. Mir ist ein Fahrzeug auf mein stehendes Auto aufgefahren. Man stellte ein Schleudertrauma bei mir fest. Aus Sorge um mein Baby wurde auch ein Ultraschall gemacht. Alles war in Ordnung. Gestern Nacht hatte ich ein leichtes Ziehen im Unterleib, was ich aber auch schon während der letzten Wochen hatte. Meine Frage ist, wenn der FA keine Plazenta-Ablösung festgestellt hat, besteht noch einige Tage nach dem Unfall Gefahr dafür? Wäre für eine Antwort dankbar. Lg. Steffi

Antwort vom 18.01.2007

Hallo, wenn direkt nach dem Unfall untersucht worden ist und dabei nichts Auffälliges festgestellt wurde, dann besteht jetzt eigentlich kein Grund zur Sorge mehr. So früh in der Schwangerschaft ist das Baby auch noch sehr gut geschützt und wenn Sie selbst in dem Bereich keine Verletzungen hatten, dann kann auch dem Baby nichts passiert sein. Zur Plazentabablösung kommt es auch bei Unfällen selten, wenn dann später in der Schwangerschaft, eher bei Vorderwandplazenta und nur durch direkte Gewalteinwirkung. Das Schleudertrauma betrifft bei Ihnen ja wahrscheinlich den Halsbereich. Es hat keine Auswirkungen auf das Baby. Erholen Sie sich gut. Herzlichen Gruß, Monika

22
Kommentare zu "Gefahr nach Autounfall?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: