Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Ist Hartwerden des Bauches normal?"

Anonym

Frage vom 18.01.2007

Hallo! Ich bin Ende der 14. Woche schwanger und spüre eigentlich schon seit Anfang der Schwangerschaft immer mal wieder (ca. 1-2 mal pro Woche) ein Druckgefühl im Unterbauch. Seit ich meine Gebärmutter von außen auch selbst tasten kann, kann ich das Druckgefühl außerdem als leichte Verhärtung (im Bereich) der Gebärmutter mit der Hand spüren. Manchmal spüre ich die Verhärtung auch schwerpunktmäßig nur auf einer Seite. Das Hartwerden geht allerdings nicht nach kurzer Zeit weg, sondern kann dann über Stunden anhalten. Schmerzen, Blutungen... habe ich keine und das Baby hat sich bisher normal entwickelt. Wegen dem sporadisch auftretenden Hartwerden bin ich aber doch etwas verunsichert. Mein nächster Vorsorgetermin wäre in zwei Wochen. Halten Sie es für notwendig, schon vorher den Arzt zu aufzusuchen oder kann man diese Beobachtungen als normal einstufen? Vielen Dank für die Antwort!!

Antwort vom 18.01.2007

Hallo!Die Gebärmutter ist ein Muskel und zieht sich ab und zu zusammen, vor allem in Verbindung mit der Darmtätigkeit und durch das Wachstum. Zu Beginn einer Schwangerschaft muß sich der gesamte Stoffwechsel umstellen. Dadurch kommt es auch häufig zu Luftansammlungen im Darm, die dann als Verhärtungen empfunden werden. Durch das Aufrichten und Wachsen der Gebärmutter werden außerdem die gesamten Bauchorgane nach oben und in eine andere Position verschoben.
Ihr Empfindungen sind also als ganz normal anzusehen. Sollte es Ihnen weiter gut gehen, ist es nicht notwendig den Arzt vorzeitig aufzusuchen. Alles Gute.
Cl.Osterhus

23
Kommentare zu "Ist Hartwerden des Bauches normal?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: