Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"keine Schwangerschaft wegen kurzer Blutung?"

Anonym

Frage vom 22.01.2007

Hallo,
ich (34 Jahre) habe Ende September nach 15 Jahren die Pille abgesetzt. Mein Zyclus ist seit dem direkt regelmäßig alle 28 Tage. Ich habe mir LH-Meßsteifen gekauft uns auch immer einen Hormonanstieg gemessen. Soweit scheint also alles ganz normal zu sein. Allerdings ist die Blutung immer relativ kurz (3 Tage) und auch nicht sehr stark. Wobei sie im Dez. und Jan. etwas stärker war als im Okt. und Nov. Von Okt. bis Dez. fing sie mit leichten Schmierblutungen an, was im Jan. jetzt nicht mehr der Fall war. Kann diese kurze Blutung ein Grund sein, das es mit einer Schwangerschaft noch nicht geklappt hat ? Würden Sie mir raten einen Termin bei meinem Frauenarzt zu machen oder soll ich einfach noch ein paar Monate abwarten, ob es von alleine besser wird ?

Antwort vom 22.01.2007

Bei kurzer u schwacher Blutung kann es sein, dass die Schleimhaut, die jeden Z aufgebaut wird, eher dünn ist u dadurch evtl eine Einnistung erschwert ist. Versuchen Sie es mit Beifuß- u. Himbeerblättertee, auf jeden Fall über mind. 4 Zyklen (tgl 2-3 Becher). Sollten Sie inzwischen schwanger werden, schadet das nicht; Sie brauchen die beiden Kräuter dann aber nicht länger einzunehmen.

15
Kommentare zu "keine Schwangerschaft wegen kurzer Blutung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: