Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Zuviele Vitamine?"

Anonym

Frage vom 22.01.2007

Liebes Hebammen-Team!
Ich bin in der 9. SSW und nehme seit langem Femibion 800 ein. Zusätzlich möchte ich die Nahrungsergänzungsmittel "orthomol natal" oder "Pro Natal" einnehmen. Können beide Dinge zusammen eingenommen werden oder gibt es Bedenken, weil man evtl. zuviel Vitamine usw. zu sich nimmt?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Mfg. Kele.

Antwort vom 22.01.2007

Bei Vitaminen ist es meist nicht so, dass "viel auch viel hilft". Nach meiner Ansicht ist eins dieser Nahrungsergänzungsmittel völlig ausreichend. Ein Zuviel an Vit. A kann das Ungeborene sogar schädigen, achten Sie deswegen darauf, dass Ihr Produkt am besten gar kein Vitamin A enthält sondern nur dessen wasserlösliche Vorstufe (Provitamin A oder Carotin); ein "Zuviel" davon wird über den Urin ausgeschieden, was bei reinem Vit. A nicht möglich ist. Vergleichen Sie am besten die Inhaltsangaben der versch. Mittel mit dem Tagesbedarf der versch. Vitamine und Minerlstoffe und nehmen Sie das ein, das dem am nächsten kommt. Trotz Einnahme des NEM sollten Sie sich ausgewogen ernähren; allzu leicht wiegt man sich in falscher Sicherheit, "mit allem versorgt" zu sein, bitte nicht vergessen, dass Sie außer Vitaminen u Mineralstoffen auch noch viele andere Stoffe brauchen, die nicht im Präparat enthalten sind. Alles Gute!

18
Kommentare zu "Zuviele Vitamine?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: